Traforaumstationen

Unsere jahrelangen Erfahrungen und Entwicklungen - Ihr Gewinn

An Lüftungen in Traforaumstationen werden meistens besondere Anforderungen gestellt. Meistens sind solche Anlagen im 1. oder 2. UG platziert und kaum ein Architekt oder Bauherr räumt diesem Raum besondere Priorität ein.

 

Fälschlicherweise wie wir glauben, denn hier ist ein Raum mit einem enormen Energiepotenzial vorhanden, welche optimal genutzt werden kann für das Objekt. Wir beraten Sie gerne!


Standardanlage

Unsere weit verbreitete Standard-Trafostations-Lüftung verfügt über ein eigens entwickeltes HS_Doppelfiltergehäuse mit zwei hocheffizienten Filterstufen, einem integrierten Nagetierschutz und einem energiesparsamen und flüsterleisen sowie leistungsstarken Qualitätsventilator eines Premium-Herstellers.

 

Damit wird sauber gefilterte Zuluft zur Kühlung verwendet, damit ihre Komponenten vor Verschmutzung und Feuchte geschützt werden.

 

Die passende Steuerung liefern wir selbstverständlich auch dazu.


Anlagen mit Abwärmenutzung entsprechend der Energiestrategie 2050 des Bundes

Unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften des Starkstrominspektorates haben wir ein Konzept ausgearbeitet, welches es uns ermöglicht, die Abwärme sowohl für das Objekt zu nutzen und somit beim Bauherrn einen Goodwill zu bekommen als auch die gewünschte Kühlung für den Traforaum zu nutzen, ohne jedoch einen erhöhten Unterhaltsaufwand in kauf nehmen zu müssen.

 

Gerne zeigen wir Ihnen unsere Referenzanlage im Glarnerland auf 1616 m.ü.M.